0800 50 2000
Kostenlose Hotline

Glossar

Glossar filtern

Nebenanzeige

Anzeige, Signal oder Symbol, die/das keine Hauptanzeige ist.

Nebendisplay

Display, weitere Zusatzeinrichtung (wahlweise), die das Wägeergebnis und alle anderen Hauptanzeigen wiederholt oder weitere nicht messtechnische Angaben liefert.

Neigung

Winkel zwischen Wirkungsachse der Waage bzw. Wägezelle und der Senkrechten.

Neigungssensor

Vorrichtung, die die Abweichung der Wirkungsachse der Waage aus der Senkrechten misst, z. B. automatischer Neigungssensor oder Libelle

Nennbetriebsbedingungen

Betriebsbedingungen, die den Wertebereich der Einflussgrößen festlegen, bei denen die messtechnischen Merkmale innerhalb der vorgegebenen Fehlergrenzen liegen sollen.

Nettogewicht

Gewicht eines Wägegutes nach Abzug des Gewichts seiner Verpackung oder eines Transportgerätes, mit dem es gemeinsam gewogen wurde.

Nettowert

Anzeige des Wägewertes einer Last an einer Waage nach der Betätigung einer Taraeinrichtung.

Nichtselbsteinspielende Waage

Waage, deren Einspiellage nur durch Eingreifen des Bedieners erreicht wird.

Nichtselbsttätige Nullstelleinrichtung

Einrichtung, mit der die Anzeige vom Bediener auf Null gestellt wird.

Nichtselbsttätige Waage

Waage, die das Eingreifen eines Benutzers während des Wägevorgangs erfordert, z. B. um die zu messende Last auf den Lastträger aufzubringen oder um das Ergebnis zu erhalten.

Nivellieren

Einrichten einer Waage in ihre Bezugslage (i.d.R. waagerecht stellen), d.h. ihre Wirkungsachse parallel zur Senkrechten ausrichten. I.d.R. ist dies gleichbedeutend damit, das Gehäuse der Waage waagerecht zu stellen. Bestimmte Waagenbauarten müssen mit einer Libelle oder mit einem Lot versehen sein.

Nivellierschraube

Schraube, die zum Ausrichten der Waage in die Bezugslage dient, meist an der Grundplatte oder am Gestell.

Nulllage

Einspiellage der unbelasteten Waage.

Nulllast

Zustand einer Waage ohne Last auf dem Lastträger.

Nullmarke

Bei Waagen mit Anzeigeeinrichtung: der mit „0“ gekennzeichnete Teilstrich (Skalenmarke, Strichmarke). Bei Waagen ohne Anzeigeeinrichtung: der dem Einspielanzeiger zugehörige Gegenzeiger oder die Marke, welche die Bezugseinspiellage kennzeichnet (Einspielmarke).

Nullnachführeinrichtung

Einrichtung, die die Anzeige „Null“ innerhalb bestimmter Grenzen automatisch aufrechterhält.

Nullpunkt

Marke (meist Strichmarke), welche die Nulllage der Anzeigeeinrichtung kennzeichnet.

Nullsetzbereich

Lastbereich, in dem die Anzeige nach dem Einschalten der Waage auf Null gesetzt wird.

Nullstellbereich

Lastbereich, in dem die Anzeige der Waage auf Null einstellbar ist.

Nullstelleinrichtung

Einrichtung, mit der die Anzeige einer unbelasteten Waage auf Null gestellt wird.

Nullstellen

Die Anzeige der unbelasteten Waage auf Null bringen