0800 50 2000
Kostenlose Hotline

Wie können die Messwerte analysiert werden?

Neben der Betrachtung einzelner Messwerte liefert nur der gesamte Datensatz fundierte Interpretationen, mit denen Diagnosen unterstützt werden können. So weisen beispielsweise Personen mit pathologischen Wassereinlagerungen geringe Körperfettanteile bzw. hohe Muskelmassen auf. Analysiert man hingegen den Anteil des Körperwassers, z. B. mithilfe der BIVA und kombiniert dies mit den Werten des Phasenwinkels, wird das klinische Bild schnell klar.

Die PC-Software seca analytics 115 bereitet alle Untersuchungsdaten, auch im grafischen Verlauf, auf. Die Kombination mit weiteren Untersuchungsergebnissen oder Befunden rundet die Analyse der Körperzusammensetzung ab.