0800 50 2000
Kostenlose Hotline
seca 384 - Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder #0
seca 384 - Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder #1
seca 384 - Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder #2
seca 384 - Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder #3
seca 384 - Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder #4

seca 384

Artikelnummer 384 7017 099

Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder

seca 384 - Elektronische Säuglingswaage mit feiner Teilung und Zweitnutzen als Flachwaage für Kinder
CHF 570,00 CHF zzgl. LieferkostenLieferkosten
über 100 CHF Bestellwert: 0 CHF
unter 100 CHF Bestellwert: 5 CHF
Lieferzeit 14-21 Werktage
Schnellübersicht

Genauigkeit

  • Basic
  • Advanced
  • Premium

Technische Keydaten

Tragkraft20 kg
Teilung10 g < 10 kg > 20 g
Maße (BxHxT)552 x 164 x 364 mm
Nettogewicht2,8 kg

Lieferumfang

  • 6 Batterien, Typ AA
Beschreibung

Produkteigenschaften

  • Säuglingswaage und Flachwaage für Kinder in einem.
  • Einfaches Lösen der Wiegemulde vom Untergestell.
  • Breast-Milk-Intake-Function.
  • Mobil und robust für den Transport.

Wandelbar und robust – kompakte Qualität mit Zweitnutzen.

Zwei Waagen in einer: Die seca 384 ist zunächst eine Säuglingswaage mit komfortabler Wiegemulde und feiner 10 g-Teilung. Doch ein einziger Handgriff genügt und sie fungiert als Flachwaage für Kinder mit einer Tragkraft von 20 kg. Die Wiegemulde und das als Flachwaage dienende Untergestell sind durch eine feste Arretierung verbunden. So ist absolut sicheres Wiegen des Säuglings gewährleistet. Ein weiterer Vorteil der Waage ist die Breast-Milk-Intake-Funktion (BMIF), die eine genaue Kontrolle der getrunkenen Milchmenge per Knopfdruck ermöglicht. Die robuste und gleichzeitig leichte Waage lässt sich bequem transportieren, selbst erklärende Tasten ermöglichen eine einfache Bedienung.

Genauigkeit

  • Basic
  • Advanced
  • Premium

Technische Keydaten

Tragkraft20 kg
Teilung10 g < 10 kg > 20 g
Maße (BxHxT)552 x 164 x 364 mm
Nettogewicht2,8 kg

Funktionen und Eigenschaften

Lieferumfang

  • 6 Batterien, Typ AA
Technische Daten

Technische Daten

Tragkraft20 kg
Teilung10 g < 10 kg > 20 g
Maße (BxHxT)552 x 164 x 364 mm
Maße Wiegefläche (BxHxT)525 x 87 x 250 mm
Maße Plattform (BxHxT)280 x 77 x 235 mm
Nettogewicht2,8 kg
StromversorgungBatterien

Funktionen und Eigenschaften

  • TARA
  • BMIF
  • HOLD
  • Wägebereichsumschaltung
  • Abschaltautomatik
  • Mobiles Messen
  • Abnehmbare Mulde
Anwendungstipps

Stillen ist gut für die Figur. Für die Mutter und das Kind.

So wertvoll ist die Muttermilch. Muttermilch ist die einzige Nahrung, die auf die Bedürfnisse der Babys optimal ab- gestimmt ist. Deshalb werden Stillkinder seltener krank, denn die Milch enthält neben Kohlenhydraten oder Vitaminen auch weiße Blutkörperchen, Antikörper und Immunzellen der Mutter. Darüber hinaus regt sie die Bildung von Bifidobakterien im Darm an, die dafür sorgen, dass die wertvollen Bestandteile der Nahrung vom Säugling verdaut werden können. Nachgewiesen ist auch ein positiver Effekt auf die Gesundheit im Erwachsenenalter, die metabolische Programmierung. So haben Untersuchungen an 10.000 Schulkindern gezeigt, dass sich bei einer Stillzeit über sechs Monaten das Risiko für Übergewicht im Erwachsenenalter um 30 % verringert.

So wichtig ist das Stillen. Stillen ist auch von großer Bedeutung für die Sprachentwicklung des Kindes, denn es fördert neben der Mundmuskulatur auch die Lautentwicklung. Mehrere Studien weisen darauf hin, dass Stillkinder einen bis zu 7 Punkte höheren IQ als Flaschenkinder entwickeln. Auch die Mutter profitiert vom Stillen: Es ist die natürlichste Möglichkeit abzunehmen, da die Milchproduktion viel Energie verbraucht. Genauer gesagt, verbrennen stillende Mütter gut 650 kcal mehr als nicht stillende. Das einzige Problem für viele Frauen ist allerdings die Unsicherheit, ob ihr Kind auch genug Nahrung zu sich genommen hat. Ein Problem, das sich mit einer Waage von seca leicht lösen lässt.

So viel Gewicht sollte ein Säugling zulegen:
  • Gesunde Neugeborene, die ausschließlich gestillt werden, verlieren in den ersten 3 Lebenstagen höchstens 7 % ihres Geburtsgewichts.
  • Spätestens nach 14 Tagen haben sie dann ihr Geburtsgewichtwieder erreicht.
  • Danach sollte der Säugling täglich bis zum Alter von 8 Wochen mindestens 20 g zunehmen.
Zubehör

Zubehör